grenzenlos. ALs autist um die welt.
allein auf see. vereint im herzen.

Die Lotsenkoje

Hier findet ihr Pressemitteilungen und unsere eigenen journalistischen Veröffentlichungen.

2023-01-11

Pressemitteilung vom 12.01.2023

Pressemitteilung vom 12.01.2023
TAKE0036.jpg
Als erster Autist einhand um die Welt
Johannes Li wuchs als Heimkind auf und bekam im Alter von 
10 Jahren die Diagnose Asperger-Autismus. 
Schon von früher Kindheit an hatte der Erfurter den Wunsch, allein auf hoher See zu Segeln. Diesen Traum realisiert er in Kürze. 

Sein Ziel: Als erster Autist einhand die Welt zu umsegeln. 

Einhandsegeln bedeutet allein an Bord zu sein, nur auf seine eigenen Fähigkeiten zurückgreifen zu können. Wochenlange völlige Isolation auf See. Die Wellen und den Wind als stetige Wegbegleiter zu haben. Er zeigt damit anderen Autisten, dass es für sie keine Grenzen gibt und dass es sich immer lohnt, seine Träume und Visionen zu realisieren. Dabei vermittelt er der Welt, dass Autismus nicht als Behinderung, sondern als Potenzial zu sehen ist.
Kurz vor seinem 19. Geburtstag startete Johannes Li im vergangenen Jahr mit seiner Oldtimer-Segelyacht PARVA NAVIS und segelte bislang bis Nordspanien. 
Er sammelte dabei Erfahrungen und trainierte für die kommende Weltumseglung. Doch für dieses Projekt ist sein bisheriges Boot ungeeignet. 
So muss nun ein hochseetüchtiges Gebrauchtboot beschafft und ausgerüstet werden. 
Da Li bereits seinen gesamten Besitz in das Projekt „AUDW2023 - Autistisch um die Welt“ gesteckt hat, ist er auf Spenden und Sponsoren angewiesen. Neben der Möglichkeit von Sachspenden kann man als „Seemeilen-Sponsor“ das Projekt unterstützen. Insgesamt gibt es 20.000 Seemeilen – einen Erdradius – die in 100-Seemeilen-Etappen zu je 200 Euro aufgeteilt sind. Wenn alle Seemeilen finanziert sind, soll die Fahrt voraussichtlich im November diesen Jahres starten. Selbstverständlich wird von den jeweiligen Etappen ausführlich in den sozialen Netzwerken berichtet werden.

Johannes Li stellt sein Projekt auf der BOOT Düsseldorf vom 21. – 29. Januar in Halle 10 am Stand C40 vor. Er freut sich auf einen persönlichen Austausch mit Interessierten.

Kontakt: Johannes Li
Telefon: +31 6 38 24 89 56
E-Mail: media@johannesli.de
https://johannesli.de

Hier finden sie die Pressemitteilung als Word.Datei zum Download:
Pressemitteilung Jan2022.docx

Admin - 23:01:23 | 1 Kommentar

  1. Stefan

    2023-01-12

    Wir freuen uns auf eine ausführliche Projektbeschreibung, ich hoffe dich auf der Messe zu treffen und das Du die Fragen Deiner Sponsoren beantworten willst u kannst. Seglergruss Stefan

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.